Zur BDP-Website Landesgruppe Hessen
Zur Startseite
Aktuelles
Zum Berufsverband
Die Landesgruppe
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Praktikumsbörse

Willkommen bei der Landesgruppe Hessen

Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am 15.10.16 im Dialogmuseum in Frankfurt am Main stattfinden. Weitere Informationen und Einladungen folgen in Kürze.
Aus Kostengründen können zukünftig Einladungen zum Landespsychologentag und zur Mitgliederversammlung nur noch per E-Mail versendet werden
Jubiläumsfeier in Hessen
Landespsychologentag in Hessen am 6.August stand unter dem Motto: 70 Jahre BDP - Entwicklung und Erleben

Nach Tagen des Regens hatten wir an unserem Landespsychologentag Sonnenschein; das war angenehm, da wir für unsere 50 Teilnehmer/Innen Spannendes im Freien organisiert hatten. Das Erlebnismuseum Schloss Freudenberg in Wiesbaden sorgte für ein Rundum-glücklich-Paket: für uns waren ein Ausstellungsraum mit integriertem Bienenstock, kulinarische Köstlichkeiten und eine interaktive Führung reserviert.
Ganz besonders freute uns, dass unsere ehemalige BDP - Präsidentin Carola Brücher-Albers unsere Feierstunden mit einem Vortrag bereichert hat.
Einführend sahen wir einen Filmbeitrag aus eigener Produktion. Wir hatten ein Filmteam beauftragt, mittels einer Straßenumfrage das Bild der Psychologie in der Bevölkerung zu erschließen. Die unterschiedlichen Antworten auf fünf Fragen wie bspw. „Wo sind Psychologen tätig?“ oder „Was ist der Unterschied zwischen Psychologen und Psychotherapeuten?“ geben einen Einblick, wie (un-)aufgeklärt die Bevölkerung über unsere vielfältigen Tätigkeiten ist. (Wir stellen den Film gern für alle Landesgruppen und Sektionen zur Verfügung.)
Im Anschluss berichtete Frau Brücher-Albers über die Wandlung des psychologischen Berufsbildes von der „Wehrmachtspsychologie zur Lachtherapie“. Von ihrem Rückblick auf 70 Jahre BDP über Moderatorvariablen, die das Bild der Psychologie prägen, entwickelte die Referentin auch Ideen zur Zukunft des Berufsstandes. Durch Fragen und durchaus provokante Gedanken regte Frau Brücher-Albers einen lebendigen Austausch unter den Mitgliedern an.
Nach einer Kaffeepause besuchten wir, aufgeteilt in drei Gruppen einige der über 150 Erlebnisstationen des Schloss Freudenberg, die innen sowie auf dem großen Gelände außen zum Spüren einladen. Tonnenschweres Steinpendel, drehende Balanceplatte für Gruppen, Windharfe oder auch Naturtheater luden uns ein, mit allen Sinnen wahrzunehmen, den Kopf mal auszuschalten und mehr auf Empfindung und Gefühl zu achten. Einzelerfahrung sowie Gruppenzusammengehörigkeit wurden herausgefordert genauso wie Denken in andern Bahnen. Es ging nicht um Wissen und Leistung, sondern um Wahrnehmen und Spüren. Nach 1,5 Stunden Barfußdenken, Blindfühlen und Achtsamhören nutzten alle den gemütlichen Ausstellungsraum, um bei geschmacksintensivem Fingerfood über das Erlebte und besonders auch über Möglichkeiten einer besseren Vernetzung untereinander zu diskutieren. Erstmals gab es ausgiebig Zeit für ein Kennenlernen der Mitglieder untereinander und für Unterhaltungen über die unterschiedlichsten Themen, bei denen die Einzelnen persönlich betroffen sind und nicht nur generell unseren Berufsstand betreffen: berufliche Entwicklung und Veränderungen aufgrund von Alter oder Zusatzqualifikation, Schwierigkeiten und Lösungsansätze, Erprobtes und Fehlgeschlagenes, Austausch zwischen verschiedenen Tätigkeitsfeldern, Internetnutzung und Internetscheu u. v. m..
Alle gingen begeistert, bereichert und zufrieden nach Hause. Viele kündigten an, das Schloss Freudenberg privat zu besuchen, da es noch viele unentdeckte Wahrnehmungserlebnisse bietet.
Ein großes Lob an unsere Mitglieder: im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nahmen alle Personen, die sich für unsere auf 50 Plätze limitierte Veranstaltung angemeldet hatten, auch teil. Einige haben abgesagt, so dass wir Mitglieder auf der Warteliste erfreuen konnten. Nur durch solche Verbindlichkeit kann eine Veranstaltung im Hinblick auf ehrenamtlichen Organisationsaufwand und Kosten zufriedenstellenden Nutzen bringen.

Unsere Mitgliederversammlung findet am 15.10. in Frankfurt/Main im DIALOGMUSEUM, Hanauer Landstr. 145 statt. Wir bitten um rege Teilnahme. Neben der intensiven Erfahrung, unsere Umwelt einmal nicht primär visuell wahrzunehmen, bieten wir auch das spannende Erlebnis, künftig aktiv an den politischen und berufsständigen Zielen des BDP mitzuwirken. Wir möchten gerne ein fünftes Mitglied in unseren Vorstand nachwählen. Ganz wichtig sind auch die Wahlen als Delegierte/r und Ersatzdelegierte/r. Haben Sie Interesse? Fragen Sie uns nach Details!

Bettina Gorißen und Beate Eck
Einladung zum 6. Landespsychologentag der Landesgruppe Hessen im BDP: 70 Jahre BDP - Das wollen wir mit Ihnen feiern!
Aus Kostengründen können zukünftig Einladungen zum Landespsychologentag und zur Mitgliederversammlung nur noch per E-Mail versendet werden
BDP - Pressemitteilung: Richtig Psychologie studieren - BDP hat Bachelor- und Master-Studiengänge geprüft
Praktikumsplätze in verschiedenen Sektionen der Psychologie
BDP - Neujahrsbrief 2016
Zentrales Psychologen-Portal (ZPP) des BDP startet in 2016
BDP - Pressemitteilung: Gesunde Arbeit braucht Psychologie! BDP-Delegiertenkonferenz verabschiedet Positionspapier
BDP - Pressemitteilung: Prof. Dr. Barbara Krahé erhält den Deutschen Psychologie Preis 2015 für ihre sozialpsychologischen Analysen, wie Aggression und Gewalt entstehen
Landespsychologentag 2015

 „Willkommen!?  


   Wie gelingt die Integration des Fremden


Am 26.09.2015 wird der diesjährige Landespsychologentag der Landesgruppe Hessen des BDP stattfinden. Die Veranstaltung wird sich in Frankfurt/Main abspielen.
Weitere Informationen können Sie im Flyer nachlesen.

Hier finden Sie bereits die Abstracts der vier Vorträge:

Referentin: Dipl.-Pädagogin Marie Rössel-?unovi?
Vortrags-Thema:
Kultursensible psychosoziale Beratung und Psychotherapie mit Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten   

Referentin: Ass. Iur. Emine Staak
Vortragsthema:
Asyl- und Ausländerrecht - Überblick und Ausschnitt

Referentin: Ass. Iur. Emine Staak
Vortragsthema:
Ausschnitt aus der muslimischen Kultur und Religion

Referentinnen: Dipl. Pol/Päd. Mirja Keller, Dipl. Päd. Sarah Friedrich
Vortrags-Thema:
Traumabewältigung, Kommunikation und Integration - Jugendlichen mit Flucht- und Migrationsgeschichte im Rahmen von Therapie, Psychosozialer Beratung und Jugendhilfe



Anmeldeschluss: 16.09.2015

BDP-Berlin - Tag der Psychologie 2015: Altern und Gesundheit
BDP - Pressemitteilung: Gesundheitsversorgung für Flüchtlinge gewährleisten
Landesgruppe Hessen - Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am 30.05.2015

Am 30.05.2015 fand die Mitgliederversammlung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main statt. Vor der eigentlichen Mitgliederversammlung haben 19 Mitglieder und potentielle Mitglieder an einer einstündigen Führung durch das Museum teilgenommen. Das Museum nahm die Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte der Fotografie und des Films. Von den frühen Anfängen der Fotografie bis zu den heutigen Tricks der Filmtechnik, z.B. Bluescreen, gab es viel zu sehen und die Führung war sehr interessant. Zu sehen gab es z.B. auch einen originalen Oscar (Leihgabe von Maximilian Schell) oder eine im Film verwendete Originalmaske von Darth Vader. Die Teilnehmerinnen/er hatten auch die Möglichkeit, sich vor einem Bluescreen zu filmen und ihre Handlungen in verschiedene Szenen einsetzen zu lassen. Daran hatten alle viel Freude und die dann entstandenen Filmszenen waren lustig anzusehen.

Die anschließende Mitgliederversammlung hatte erfreulicherweise doppelt so viele Teilnehmerinnen/er wie in den letzten Jahren, nämlich ca. 2% aller BDP-Mitglieder Hessens. Nach der Begrüßung und den Regularien berichtete der Vorstand über die Aktivitäten der Landesgruppe in 2014. Der Vorstand nahm unter anderem an einigen Fachtagungen der HAGE (Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und Prävention) teil, um dort die Stellung und Bedeutung der Psychologie auch politisch zu stärken und verwirklichte mit dem Rotary-Club eine Berufsberatung an Gymnasien für den Studiengang Psychologie. Darüber hinaus organisierte er einen Abend an der Goethe-Universität Frankfurt/M. für Studierende mit mehreren Referenten, um über verschiedene Fachgebiete der Psychologie und über die Berufsmöglichkeiten für Psychologinnen/en zu informieren. Den Mitgliedern wurden über die Anträge und Beschlüsse der Delegiertenkonferenzenberichtet informiert sowie über die finanzielle Situation des BDP. Des Weiteren wurde über die aktuelle Diskussion über die Direktausbildung Psychotherapie gesprochen. Dabei wurde auch die zukünftige Ausrichtung bzw. Öffnung des BDPs für neue Mitglieder erörtert. In einem Stimmungsbild kam deutlich heraus, dass die anwesenden Teilnehmerinnen/er die Auffassung vertreten, dass Bachelor-Absolventinnen/en Vollmitglied im BDP werden sollen können.
Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Vorstands. Ingo Köhler hat sich nicht erneut für ein Vorstandsamt kandidiert, da er bereits im DK-Vorstand tätig ist. Der Vorstand der Landesgruppe Hessen dankt ihm für seine 6jährige Mitarbeit als Kassier und stellv. Vorsitzenden. Die Vorsitzende Bettina Gorißen, Kassier Angela Endrulat und Beisitzerin Beate Eck wurden in ihren Ämtern bestätigt; neu in den Vorstand gewählt wurden Cornelia van den Hout (stellvertretende Vorsitzende) und Carina Fuhrer (Beisitzerin).

Die Landesgruppe bedankt sich bei den neuen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und wünscht eine produktive Amtszeit.

Die Mitglieder waren durchweg gut gelaunt und somit war auch die Stimmung während der gesamten Mitgliederversammlung gelöst und produktiv. So ging eine der gelungensten Mitgliederversammlungen nach 2 ½ Stunden zu Ende.
Die Landesgruppe Hessen lädt alle zum Landespsychologentag am 26.09.2015 in den Räumen der Goethe-Universität Frankfurt/M. ein. Thema wird sein: Migration, Kommunikation, Integration.

Foto: Von links: Angela Endrulat, Carina Fuhrer, Bettina Gorißen, Cornelia van den Hout und Beate Eck.

Dr. Bettina Gorißen/Valerie Kraft
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe Hessen des BDP,

wir laden sie ein zur Mitgliederversammlung 2015 der Landesgruppe Hessen des BDP

am Samstag, 30.05.2015,

von 14 - 17 Uhr.

Ort: Deutsches Filmmuseum

Deutsches Filminstitut - DIF e.V. Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt/M.


die Einladung mit der aktuellen Tagesordnung können sie hier herunterladen.

Psychologen/-innen, die sich überlegen, in den BDP einzutreten, können sich auf der Mitgliederversammlung gern informieren bzw. einen Einblick erhalten.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Der Vorstand der Landesgruppe
Positionspapier des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen bezüglich der Weiterentwicklung der Psychotherapeutenausbildung

4. Landestag der Psychologie der Landesgruppe Hessen am 20.09.2014 im Titus-Forum (Saalbau) in Frankfurt am Main

Der 4. Landestag der Psychologie stand unter dem Motto "Psychologie des 21. Jahrhundert" und wurde von den Referenten Harry Sher und Prof. Dr. Dr. Hennig informativ und unterhaltsam  gestaltet. Mit über 50 Teilnehmern waren beide Vorträge gut besucht und regten zu zahlreichen Nachfragen und Diskussionen an. So lernten wir etwa, was uns  Mikroexpressionen über den Wahrheitsgehalt einer Aussage erzählen und wie wichtig  Tugenden und Charakter bei der Bewältigung schwieriger Lebensereignisse sein können.
Ein Büchertisch mit entsprechender Literatur und ein Informationsstand der Sektion Wirtschaftspsychologie des BDP rundeten das Angebot ab. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer  war selbstverständlich gesorgt. Der Vorstand der Landesgruppe freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen und hofft auch im nächsten Jahr einen interessanten und kurzweiligen Landestag der Psychologie veranstalten zu können. Gerne nehmen wir im Vorfeld auch Themenvorschläge entgegen.

In diesem Zusammenhang möchten wir sie auch noch einmal auf unseren Online Fragebogen aufmerksam machen. Hier haben sie die Möglichkeit uns ihre Interessen und Wünsche bezüglich der Aktivitäten der Landesgruppe mitzuteilen.

Sollten sie Interesse an der Präsentation von Prof. Dr. Dr. Hennig haben, können sie diese nun im Bereich intern herunterladen. Das Passwort erhalten sie unter info@bdp-hessen.de


Harry Sher



Prof. Dr. Dr. Hennig






Der Vorstand der Landesgruppe Hessen im BDP


Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Mitglieder der Landesgruppe Hessen des BDP,

wir laden sie ein zur Mitgliederversammlung 2014 der Landesgruppe Hessen des BDP

am Samstag, 31.05.2014,

von 14 - 17 Uhr.

Ort: Cosmopolitan, Raum Heidelberg

Im Hauptbahnhof 1, 60329 Frankfurt/M.


die Einladung mit der aktuellen Tagesordnung können sie hier herunterladen

Hier können sie den, der postalisch versendeten Einladung nun auch bequem online ausfüllen. Fragebogen ausfüllen

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.
Der Vorstand der Landesgruppe